24-Std.-Bereitschaft

Bereithaltungsverträge/24-Stunden-Bereitschaft

Bereithaltung mobiler Anlagen: § 16 TrinkwV fordert das Aufstellen von lokalen Maßnahmeplänen für den Fall einer Versorgungsunterbrechung. Diese Pläne bedürfen der Zustimmung des Gesundheitsamtes. Für die Notstandssituation sind Regelungen zur Entscheidungsfindung aufzustellen. Eine Störung fordert unter Umständen auch die Bereithaltung von mobilen Desinfektionssystemen. Zu Erfüllung der Richtlinien unterstützen wir Sie mit Bereithaltung von verschiedensten Desinfektionsanlagen und Systemen.

Unser Angebot mit festen Kostensätzen:

  • Einmalige Einrichtungskosten
  • Fixe Bereithaltungskosten pro Monat – abhängig von der Laufzeit
  • Feste Kostensätze für Anlieferung, Aufbau und Tagesmiete

Unser Service – schnell und effektiv:

  • Vorbereitung: Ortsbesichtigung und Besprechung der notwendigen Installation
  • Probelauf: Nach bauseitiger Vorbereitung erfolgt grundsätzlich ein Probelauf
  • 24-Stunden-Hotline für fristgerechte Anlieferung und Inbetriebnahme
  • Rückholung nach dem Einsatz und Wiedereinlagerung

Wir stellen mehr als 100 Anlagen für den mobilen Einsatz im Bedarfsfall bereit und können entsprechend im vereinbarten 24-Stunden-Service (kostenpflichtig) im Notfall schnell reagieren.

Unser Mietpool besteht aus:

  • Mengenproportionale Desinfektionsanlagen für Chlorlauge (Natriumhypochlorid)
  • Chlordioxid-Anlagen
  • UV-Desinfektionen
  • Untrafiltrationsanlagen
  • Mess- und Regeltechnik
  • Trinkwassertanks
  • Tankfahrzeuge für Trinkwasser
  • Trinkwasserschläuche DVGW und KTW-Zulassung