Behälter

Behälterreinigung

Besser gründlich reinigen als teuer sanieren

Mit Fingerspitzengefühl führen unsere Fachleute Desinfektions-Reinigungen durch, sogar bei beschädigten Oberflächen.
Aus unserer Erfahrung empfehlen wir für Ihre Anlagen eine chemisch-mechanische Desinfektions-Reinigung. So entstehen keine Beschädigungen an der Oberfläche durch Hochdruckreiniger. Außerdem werden dabei auch die geschützten Biofilme in den Ritzen erreicht.

Unsere Erfahrung aus jährlich 4.000 durchgeführten Desinfektionsreinigungen und die Zufriedenheit unserer Kunden geben Ihnen die Garantie dafür.

vorher1

Trinkwasserbehälter vor der Reinigung

vorher2

Trinkwasserbehälter nach der Reinigung

tanks5

Trinkwasserbehälter vor der Reinigung

tanks6

Trinkwasserbehälter nach der Reinigung

Unsere bewährten Spezialverfahren für Desinfektions-Reinigung

Dülmener Verfahren

Einsatz: Behälter aller Art

Das Dülmener Verfahren wird eingesetzt, um jegliche Risiken eines positiven bakteriellen Befundes zu minimieren. Dafür haben wir das herkömmliche Desinfektionsverfahren modernisiert. Es werden verschiedene Desinfektionsstoffe im Wechsel auf die Oberfläche aufgetragen, dann wird mechanisch gereinigt und gespült.

 

Hot Aktiv Clean-Verfahren

Einsatz: Anlagen mit empfindlichen Oberflächen

Das ist eine alternative chemiefreie Reinigung. Hier wird warmes und heißes Wasser in Kombination mit der schonenden mechanischen Reinigung angewendet.

 

Muschaweck-Verfahren

Einsatz: mit Schadstoffen verunreinigte Anlagen

Durch Spezialbehandlung werden die schädlichen Stoffe chemisch-mechanisch ausgewaschen.